Unsere Linktipps aus dem März

Diesen Monat gab es wieder viel zu lesen. Was wir besonders spannend fanden, haben wir hier als Linktipps des Monats noch einmal zusammengefasst. Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen natürlich tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Hinweise und Verlinkungen aus der Community! Ansonsten wünschen wir viel Lesevergnügen mit folgenden Beiträgen.

Digital Collaboration Challenge. Wie sehen Studierende die Zukunft der Kooperation? – “Im Rahmen der Tagung fand auch die Preisverleihung der „Digital Collaboration Challenge“ für Studierende statt. Ziel der Challenge war es ein Konzept zu entwickeln und gegebenenfalls prototypisch umzusetzen, welches aufzeigt wie die IT-gestützte Zusammenarbeit der Zukunft aussehen könnte.”

Digitale Transformation erfordert einen Paradigmenwechsel – “In der Roland-Berger-Studie „Die digitale Transformation der Industrie“ vom März 2015 wird als Kernergebnis zusammengefasst, dass Europa bis 2025 einen Zuwachs von 1,25 Billionen Euro an Bruttowertschöpfung erzielen könnte, wenn es gelingt, die Möglichkeiten vernetzter, effizienterer Geschäftsmodelle zu nutzen.”

Warum ein Ausfall bei Amazon große Teile des Internets lahmlegte – “Das Internet ist ein gigantisches, komplexes Netzwerk, das aus unzähligen Online-Angeboten besteht. Doch der jüngste Ausfall der Amazon Web Services hat gezeigt, dass eine einzige Störung ausreicht, um das gesamte Konstrukt ins Wanken zu bringen. WIRED erklärt die Hintergründe.”

Hier könnt ihr testen, ob ihr das Zeug zum BND-Hacker habt – “Der Bundesnachrichtendienst will auch im Netz spionieren. Allerdings fehlt dem Geheimdienst offenbar der Hacker-Nachwuchs. Denn will er nun mit einem Rätsel anlocken. Wer es löst, kann sich als IT-Forensiker und Internet-Spion bewerben.”

Operation Rosehub: Wie Google-Mitarbeiter Open-Source-Projekte sicherer gemacht haben – “50 Google-Mitarbeiter haben sich als gute Internet-Bürger erwiesen und eine schon länger bekannte Sicherheitslücke in insgesamt 2.600 Open-Source-Projekten geschlossen.”

Start des Corporate Learning 2025 MOOCathon am 15. Mai 2017 – “Ein Jahr in der mittleren Zukunft soll unsere Zielvorstellung leiten. Wer die schnellere Entwicklung braucht, der darf sich auch 2020 vorstellen. Viele Perspektiven, viele Gedanken, etliche Erfahrungen, intensive Diskussionen – damit haben wir ja schon einmal das Corporate Learning 2.0 bereichert, in dem gleichnamigen MOOC im Herbst 2015. Nach diesem Vorbild, ergänzt um einen Hackathon, soll auch dieser groß angelegte Corporate Learning 2025 MOOCathon – #CL2025 laufen.”

Hochschulen arbeiten gemeinsam an der Digitalisierung der Lehre Baden-Württembergs – “Am 19.01.2017 war es so weit: Das erste Mitgliedertreffen des im September 2016 gegründeten Hochschulnetzwerkes Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (kurz: HND BW) fand an der Universität Stuttgart statt. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss der staatlichen Hochschulen Baden-Württembergs zur kooperativen Förderung und strategischen Weiterentwicklung der digital gestützten Hochschullehre.”

MINT-Pakt und Girls’ Day – “Das Bildungsministerium setzt sich für faire Chancen für Mädchen und junge Frauen abseits traditioneller Studienfächer und Berufe ein und zeigt ihnen neue Perspektiven auf.”

Women in Tech_ „Wenn du etwas willst, dann nimm es dir“ – “In unserer Artikelserie „Women in Tech“ stellen wir ebenso spannende wie inspirierende Frauen vor, die erfolgreich in der IT-Branche Fuß gefasst haben. Heute im Fokus: Gianna Reich, Inhaberin des Blogs Geisteswirtschaft.”

Zahl des Monats: 20.000.000.000 – “Eine Zahl in einer für uns unvorstellbaren Größenordnung: 20.000.000.000, 20 Milliarden oder auch 20 tausend Millionen. So viele Geräte und Maschinen sind gegenwärtig weltweit mit dem Internet verbunden – und das in jeder Branche. Der digitale Wandel hat seit Jahren Einzug in die Wirtschaft genommen und wird immer bedeutender.”

“Software ist das Rückgrat für alles geworden” – “Als wir 1994 damit starteten, nannten wir es noch SXSW Multimedia. Können Sie sich noch an die Zeit erinnern? Fast alles war damals analog, und die meisten Menschen hatten keine Ahnung vom Internet. Mein Boss Roland Swenson hat aber frühzeitig verstanden, dass Technologie eines Tages das Rückgrat der Musik- und Filmindustrie und aller anderen kreativen Gewerbe werden würde. Es war ein ziemlich smarter Zug von ihm, sich des Themas vor allen anderen Events anzunehmen.”

Die Digitalisierung muss weiblicher werden – “Doch dürfen wir es allein den Männern überlassen, einen immer wichtiger werdenden Bereich wie die künstliche Intelligenz zu prägen? Nein, denn andernfalls hätten wir alle darunter zu leiden: Unternehmen, weil ihnen gut ausgebildete und hochqualifizierte Arbeitskräfte fehlen. Kunden, weil vielen Produkten im technischen Umfeld der „weibliche Blick“ fehlt. Und natürlich die Frauen selbst, weil sie vieler Chancen beraubt werden.”

Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt – “Der Psychologe Michal Kosinski hat eine Methode entwickelt, um Menschen anhand ihres Verhaltens auf Facebook minutiös zu analysieren. Und verhalf so Donald Trump mit zum Sieg.”

Daimler-Forscher: „Autos werden Wohnzimmer auf Rädern“ – “Alexander Mankowsky wünscht sich ein Auto zum Entspannen. Der Zukunftsforscher bei Daimler erzählt im WIRED-Interview, wie man die Phantasie von Ingenieuren anregt und warum das Steuern von Autos zukünftig ein Hobby sein wird wie Pferdereiten.”

Vernetzte Welt – “Das Internet ist die größte Revolution unseres Lebens, doch kaum einer versteht es wirklich. Die Chancen sind gewaltig, aber Spähangriffe wie die von CIA verbreiten Angst. Eine Reise ins Innere des Netzes.”

Weißbuch Digitale Plattformen kurz und knapp zusammengefasst – “Der digitale Wandel verändert die Art und Weise, wie wir kommunizieren, arbeiten, lernen und leben. Insbesondere digitale Plattformen treiben diese Entwicklung und ändern Spielregeln. Wir müssen sicherstellen, dass zwischen digitalen Plattformen und etablierten Marktakteuren ein fairer Wettbewerb möglich ist. Um dies zu erreichen, werden wir eine digitale Ordnungspolitik entwickeln und durchsetzen. Leitplanken dieser digitalen Ordungspolitik sind Transformation statt Disruption, Innovation und Wettbewerb sowie Wachstum und Teilhabe.”

Merkel zeigt sich vom langsamen Tempo der Digitalisierung genervt – “Kanzlerin Angela Merkel und Japans Premierminister Shinzo Abe haben am Sonntagabend die IT-Messe Cebit in Hannover eröffnet. Dabei übte Merkel vor allem Selbstkritik.”

Arbeiten und Lernen in der Zukunft- Trends, Tips & Reflektionen – “Die Digitalisierung wirkt sich mit weiteren Trends wie dem Wertewandel und der demografischen Entwicklung stark darauf aus, wie wir in Zukunft arbeiten und lernen, welche Geschäftsmodelle Firmen wählen und wie Geschäftsprozesse gestaltet werden. Im Artikel werden diese Themen genauer beleuchtet.”

Angst vor zu vielen Regeln – “Pünktlich zur Technikmesse Cebit hat das Bundeswirtschaftsministerium ein Weißbuch für eine neue digitalen Ordnungspolitik vorgelegt. Die Kritik von Wirtschaft und Politik ließ nicht lange auf sich warten.”

Augmented Reality im iPhone 8 soll zum Paradigmenwechsel führen – “Brancheninsider sind überzeugt: Apple wird das iPhone 8 mit Augmented-Reality-Funktionen ausrüsten. Laut Analyst Gene Munster könnte Apple damit einen Paradigmenwechsel herbeiführen.”

Breitbandausbau: Bund gibt weitere 935 Millionen Euro aus – “Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur hat eine weitere knappe Milliarde Euro aus dem Breitband-Förderprogramm an verschiedene Ausbauprojekte vergeben.”

Digitale Kommunikation: 70 Prozent der deutschen Unternehmen faxen noch – “Deutsche Unternehmen setzen verstärkt auf digitale Kommunikation. Der Bitkom zeigt, welche Wege beliebt sind – und sorgt dabei auch für erstaunliche Erkenntnisse.”

IBM will vom Home Office nichts mehr wissen – “Während der Deutsche Juristentag voriges Jahr ein “Recht auf Home Office” proklamierte und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) aktuell für mehr Optionen bei der Wahl von Arbeitsort und -zeit wirbt, üben sich in den USA immer mehr IT-Konzerne in der Rolle rückwärts bei der Heimarbeit. Nach Yahoo und HP setzt nun auch IBM wieder verstärkt auf die Anwesenheit der Mitarbeiter in zentralen Bürogebäuden.”

Weit unter OECD-Durchschnitt: Deutschland bleibt Glasfaser-Entwicklungsland – “Möchte man darüber noch berichten? Man muss es, auch wenn es wehtut. Deutschland ist wieder nur OECD-Schlusslicht beim Glasfaser-Ausbau.”

Was wissen Sie über die „Digitale Revolution“? – “Digitalisierung – dieses Wort steht für den großen Wandel unserer Zeit, der aber vor allem viele Fragen aufkommen lässt: Wem gehören unsere Daten und werden wir bald alle in selbstfahrenden Autos sitzen? Schon heute erleichtert uns Künstliche Intelligenz den Alltag und auch Dienstleistungen, zum Beispiel im Gesundheitssektor, werden zunehmend digital. Kaum ein Bereich in unserem Leben ist nicht von ihr betroffen. Doch wüssten Sie, was hinter einer »prädiktiven Analyse« steckt, welche Gefahren sich bei Algorithmen ergeben oder was ein »MOOC« ist? Nein? Dann testen Sie hier Ihr Wissen rund um die digitale Revolution!”

Schluss mit der Zettelwirtschaft: Kunden wollen Dokumente zunehmend digital – “Immer mehr Deutsche setzen auf digitale Dokumente und wollen Schluss machen mit den Aktenordnern mit Papierdokumenten. Unternehmen, Händler und Banken können damit unterm Strich sogar Geld sparen.”

So viel Lebenszeit verbringen Nutzer mit Social Media – “Soziale Medien sind zu einem festen Bestandteil des Alltags geworden. Das zeigen auch diese Zahlen: So viel Lebenszeit verbringen Nutzer mit Social Media.”

Girls’ Day 2017 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) – “Der Girls’ Day ist ein bundesweiter Aktionstag, der sich an Schülerinnen ab der fünften Klasse richtet. Mit spannenden Workshops und Vorträgen möchte er junge Mädchen motivieren, ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium oder eine Ausbildung in diesen Bereichen zu ergreifen.”

Umfrage zur digitalen Kollaboration ermittelt Bedürfnisse an die IT-Unterstützung am Arbeitsplatz – “Vor diesem Hintergrund führt das Fraunhofer IAO die Umfrage »Anforderungen an den kollaborativen Arbeitsplatz« durch. Dabei stehen die Nutzer und ihre Bedürfnisse im Vordergrund. Ziel der Untersuchung ist es, Handlungsempfehlungen und Optimierungsvorschläge abzuleiten, die als Wegweiser bei der Gestaltung von IT-Arbeitsplatzumgebungen dienen.”

Sheconomy. Profitieren Frauen besonders vom digitalen Wandel? – “Mit der digitalen Transformation ändern sich nicht zuletzt die Arbeits- und Unternehmenskulturen in vielen Firmen. Noch ist offen, ob und wie Frauen von diesem digitalen Wandel profitieren. Aber die Chancen, dass sie zu den Gewinnern gehören, stehen nicht schlecht.”

Venture Day: Treffpunkt der bundesweiten Startup-Szene – “Der Karlsruher Venture Day bot auch dieses Jahr Tech-Startups die Chance, rund 30 Investoren zu treffen und das eigene Startup in der Gründer- und Risikokapitalszene bekannter zu machen. Wie haben Gründer und Investoren das große Pitch-Event erlebt? Ein Rückblick.”

Industrie 4.0 im lookKIT – “Die aktuelle Ausgabe von lookKIT berichtet über unterschiedliche Forschungsprojekte, in denen das KIT diesen Prozess in Forschung, Lehre und Innovation unterstützt und sinnvoll vorantreibt.”

Online Umfrage zur Studie „Skills for the Digital Transformation“ von TU München & SAP – “Mit der neuen Studie „Skills for the Digital Transformation“ sollen die Daten als Nachfolgestudie aktualisiert sowie zusätzliche Aspekte näher beleuchtet werden. Schwerpunkt der Studie ist wieder das Thema Kompetenzentwicklung als ein wichtiger Erfolgsfaktor im Zuge der Digitalen Transformation. In der Studie sollen die Ansätze und Vorgehensweisen ermitteln werden, um die benötigten Kompetenzen für eine erfolgreiche Digitale Transformation aufzubauen.”