NETSYNO berät Schulen vor Ort zu INOPAI School

Viele Schulen haben bereits erkannt interne Prozesse, wie beispielsweise die Erstellung von Lernentwicklungsberichten, zu digitalisieren. Trotzdem tun sie sich schwer damit, den Schritt hin zu einer passenden Softwarelösung zu gehen, um alte, oftmals umständliche und zeitaufwendige Prozesse zu ersetzen.

Um den Schulleitern und Lehrern die Skepsis zu nehmen und einen Raum für Fragen zu schaffen, war NETSYNO im März zu Gast bei der Propsteischule Westhausen. Hier kamen die Vertreter von insgesamt 5 Gemeinschaftsschulen zusammen und haben sich beraten lassen, wie INOPAI School ihren Schulalltag erleichtern kann.

Continue reading

Im Bildungssektor stehen alle Zeichen auf Digitalisierung – ein Besuch auf der didacta 2017

Vom 14. bis zum 18. Februar findet in Stuttgart die Bildungsmesse didacta statt. Als die weltweit größte Fachmesse rund um Bildung bietet sie Angebote von rund 900 Ausstellern und ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler an. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kommen zur didacta, um hier Wege für die Bildung der Zukunft zu finden und sich auszutauschen.

Foto: NETSYNO

Continue reading

Erstellung von Lernentwicklungsberichten mit INOPAI School

Erstellung von Lernentwicklungsberichten mit INOPAI School

Jedes Halbjahr bekommen alle Schüler ein Zeugnis in der Schule – das kennen wir alle. Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg, die Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Begabungen fördern, haben allerdings das mit Noten versehene Zeugnis durch einen Lernentwicklungsbericht ersetzt.

Konkret bedeutet das, dass ein Lernentwicklungsbericht eine Zusammenfassung aller Einschätzungen sämtlicher Fachlehrer eines Schülers ist. Darin ist dann für jedes Fach nachzulesen, auf welcher Niveaustufe die Leistungen erbracht wurden – auf der grundlegenden, der mittleren oder der erweiterten Niveaustufe. Klassische Noten werden nur im Abschlussjahr verpflichtend erteilt oder auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern.

Startseite der Hans-Thoma Plattform

Startseite der Hans-Thoma Plattform

Um diesen Lernentwicklungsbericht zu erstellen, nutzt die Hans-Thoma-Schule in Malsch die internetbasierte Plattform INOPAI School, welche das kollaborative Arbeiten zwischen Lehrerinnen und Lehrern, aber auch zwischen Lehrern und Eltern ermöglicht. Mit INOPAI School können Lernentwicklungsberichte angelegt, ausgefüllt, verwaltet und nach der Fertigstellung als druckfertiges PDF ausgegeben werden. Um diesen Bericht zu erstellen, wurden bisher Textdokumentvorlagen erstellt, in die dann jeder Fachlehrer nacheinander seinen Bericht reinschrieb, um sie anschließend manuell per USB Sticks von einem Kollegen zum nächsten weiterzugeben. Das war sehr zeitintensiv und führte auch immer wieder zu Missverständnissen und Formatierungsfehlern. Auch kurzfristige Änderungen waren nur schwer möglich.

Continue reading

INOPAI School für die Hans-Thoma-Schule in Malsch

Herausforderung

Schulen stehen heutzutage vor großen, digitalen Herausforderungen. So nutzen Schülerinnen und Schüler Smartphones, Tablets und Computer längst nicht mehr nur zum Telefonieren, im Internet surfen und E-Mails schreiben, sondern insbesondere für soziale Netzwerke. Kinder und Jugendliche sind immer stärker auf Social Media Plattformen miteinander vernetzt und organisieren sich zunehmend über diese. Viele Lehrer sind bereits dazu übergangen, Kanäle wie Facebook oder WhatsApp zu nutzen, um ihren Schülern Informationen und Lernmaterialien zukommen zu lassen oder Fragen zu den Hausaufgaben zu beantworten. Aber auch, um sich mit anderen Kollegen auszutauschen. Das haben auch die Schulen, Städte und Bundesländer erkannt, in Folge dessen sie sich immer stärker mit der Frage auseinandersetzen, in wie fern die Nutzung von Social Media in der Lehre sinnvoll ist und unter welchen Bedingungen die fortschreitende Digitalisierung den Unterricht wohlmöglich bereichern kann.

INOPAI School

INOPAI School

 

Continue reading