INOPAI School bei immer mehr Schulen im Einsatz

Mit INOPAI School haben wir eine Lösung entwickelt, die ganz auf die digitalen Herausforderungen von Schulen zugeschnitten ist. INOPAI School kann zum einen als Plattform genutzt werden, die das kollaborative Arbeiten zwischen Lehrern, Eltern und Schülern ermöglicht sowie die Sammlung und Organisation von schulinternen und/oder unterrichtsbezogenen Informationen. Zum anderen ist es möglich mit INOPAI School sogenannte Lernentwicklungsberichte zu erstellen, die in Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg das Notenzeugnis ersetzen. Mehr dazu auch auf http://blog.netsyno.com/2016/erstellung-von-lernentwicklungsberichten-mit-inopai-school/

Während die Hans-Thoma-Schule in Malsch sich als Pionier hervorgetan hat und INOPAI School als erste Gemeinschaftsschule für sich nutze, konnten wir nun erfreulicherweise weitere Schulen ins Boot holen, die nun von den Vorzügen unserer Plattform profitieren.

Ab sofort nutzen auch die Johann-Peter-Hebel-Schule in Bretten, die Kraichgauschule in Gondelsheim sowie die Ratoldus Gemeinschaftsschule in Radolfzell INOPAI School. Vor allem die bequeme Erstellung der Lernentwicklungsberichte hat die Schulen überzeugen können und erspart dem Kollegium ab sofort eine Menge Zeit und Nerven.

Wir freuen uns, dass immer mehr Schulen die Vorzüge der Digitalisierung nutzen und mit uns gemeinsam den Schritt in eine neue Form der Zusammenarbeit wagen.

Sie möchten mehr über INOPAI School erfahren oder sogar einen Termin für ein Webinar vereinbaren? Dann kontaktieren Sie uns gern:
Herr Dominik Stober
76185 Karlsruhe
Tel. +49 (0) 721 466 534 2
E-Mail: info@netsyno.com

17 Responses

Comments are closed.