Vortrag auf den Wissensmanagement Tagen 2014 in Stuttgart

Am 18. und 19. November finden die Wissensmanagemet Tage in Stuttgart statt. Dieses Jahr sind wir am Dienstag, den 18. November von 13:45 – 14:20 im Plenum 3 “Social Collaboration” mit einem gemeinsamen Vortrag mit Dr. Michael Klein, Vorstandsmitglied des Kreativwirtschaft in Hessen e.V. und Jonathan Denner, Geschäftsführer der NETSYNO Software GmbH vertreten.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an das Team von intelligent views gmbh für die Einladung auf die WiMa Tage 2014. Unser Partner die intelligent views gmbh liefert für NETWORKING das semantische Backend K Infintiy.

Direkt zum Vortrag: NETWORKING – Vernetzte Wissensarbeit innovativ!

Jonathan Denner NETSYNO Software GmbH, Geschäftsführer

Jonathan Denner
NETSYNO Software GmbH, Geschäftsführer

Dr. Michael Klein Kreativwirtschaft in Hessen e.V. Vorstandsmitglied

Dr. Michael Klein
Kreativwirtschaft in Hessen e.V. Vorstandsmitglied

Vortrag

NETWORKING – Vernetzte Wissensarbeit innovativ!
Wissensmanagement und Social Collaboration durch semantisches und benutzerfreundliches Radarsystem für die vernetzte Informationslandschaft.

Abstract

Vorstellung der neuartigen NETWORKING Plattform am Beispiel vom CLUK, dem Cluster für Kreativwirtschaft in Hessen e.V., die damit die Kommunikation und die aktive Zusammenarbeit in der vernetzten Zusammenarbeit ihrer Mitgliedsunternehmen gesteigert haben. NETWORKING stellt im wahrsten Sinne des Wortes den Mensch in den Mittelpunkt und gibt so dem Benutzer ein Radarsystem an die Hand, welches Ihn durch die auf ihn zugeschnittene / auf ihn fokussierte Wissenslandschaft führt und so neue Möglichkeiten sichtbar macht.

Inhalt

Die privaten Nutzungserfahrungen verändern die Anforderungen an professionelle Communities. Neben dem Sinn gebenden „Wir“, welches eine Community per Definition prägt, ist die Frage nach dem „ich“ oder besser „Was ist für mich neu und relevant?“ wichtiger denn je. Foren, Blogs, Wikis, Mitglieder- und Unternehmenslisten, werden sich zu vernetzen Umgebungen wandeln und dabei immer das persönliche Informations- bzw. Wissensbedürfnis des jeweiligen Nutzers bedienen müssen – wenn nicht, wird der Nutzer wohl wegbleiben. Der Cluster für Kreativwirtschaft hat diesen Bedarf erkannt und setzt dies derzeit im Projekt „CLUK Net“ um.

Das Cluster der Kreativwirtschaft in Hessen e.V. (CLUK) ist die Dachorganisation für 40 Verbände aus der Kreativwirtschaft. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem

  • Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
  • Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen e.V.
  • Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG)
  • Deutscher Designer Club e.V. (DDC)
  • Institut für Neue Medien (INM)
  • Interessenverband Musikmanager und Consultants e.V. (IMUC)
  • Marketing Club Frankfurt e.V.
  • VDMH Verband Druck und Medien Hessen e.V.
  • VUT – Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V.

Die NETSYNO Software GmbH entwickelt begeisternde Software zur digitalen Zusammenarbeit in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die NETWORKING Plattform steigert die Kommunikation und erhöht die aktive Zusammenarbeit in vernetzt arbeitenden Unternehmen und Organisationen. Den Nutzen entsteht, so beschreiben unsere Kunden das durch:

  • Zusammenarbeit anbahnen:
    Kennenlernen und Vernetzen über Themen, Projekte, Branchen und Regionen
  • Kompetenzen sichtbar machen:
    Projekte und Veranstaltungen veröffentlichen
  • Innovationen fördern:
    Ideen verbinden und Geschäftsideen generieren

NETWORKING ist entstanden, weil sich unsere Kunden und wir die Frage stellten, ob es möglich ist, Informationen auf eine andere Art und Weise finden zu können, als in Listen. NETworking bietet die Möglichkeit, viele miteinander verknüpfte Informationen semantisch zu visualisieren. Intuitiv zugänglich und einfach navigierbar, kann NETWORKING von jedem genutzt werden.

NETWORKING stellt im wahrsten Sinne des Wortes den Mensch in den Mittelpunkt und gibt so dem Benutzer ein Radarsystem an die Hand, welches Ihn durch die Wissenslandschaft führt und so neue Möglichkeiten sichtbar macht. Im Vortrag stellen wir die NETWORKING Plattform an Beispielen von Kundenprojekten, welche damit die Kommunikation und die aktive Zusammenarbeit in der vernetzten Zusammenarbeit gesteigert haben, vor.

Die Referenten

Dr. Michael Klein ist Mitglied des Vorstand beim dem Cluster für Kreativwirtschaft in Hessen e.V. (CLUK) und Geschäftsführer INM-Institut für Neue Medien.

Jonathan Denner ist Geschäftsführer der NETSYNO Software GmbH. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur hat Unternehmen wie die Allianz Deutschland AG, BASF SE, BMW AG und zahlreiche KMU sowie Universitäten beim Einsatz von Social Software und Kooperationssystemen beraten und mit seinem Team für diese innovative IKT-Lösungen entwickelt.

Die NETSYNO Software GmbH ist Spezialist für digitale Zusammenarbeit (Social Collaboration) und intuitive Benutzeroberflächen. Mit Ihren Produkten NETWORKING und TRIP Plattform wird die aktive, effiziente Zusammenarbeit und Kommunikation in Clustern, Verbänden, Organisationen und Unternehmen gesteigert. Die Spezialisten für intuitive Benutzeroberflächen bieten darüber hinaus Dienstleistung im Bereich webbasierter Benutzeroberflächen an.