In 7 Monaten von der ersten Skizze hin zur produktiven Matchmaking-Plattform auf Basis von INOPAI

Wir von NETSYNO freuen uns, dass mit PERMIDES eine weitere namhafte Referenz entstanden ist, die auf unserer hauseigenen Plattform INOPAI basiert. Der Projektverlauf von PERMIDES zeigt exemplarisch, wie schnell wir solche oder ähnliche Plattformen auf Basis von INOPAI umsetzen können.

Die PERMIDES-Plattform wurde im Rahmen des gleichnamigen EU-Projekts in 7 Monaten entwickelt, parallel vermarktet und für die gesamte Projektlaufzeit betrieben. An der Entwicklung waren im engsten Projektteam über 27 Personen von 8 Partnern aus drei europäischen Ländern beteiligt.




PERMIDES Projektstart am 01.09.2016

  • Ein erster Prototyp ist im Kickoff bereits vorhanden. Durch die breite Funktionsbasis von INOPAI ist es möglich, erste Prozesse bereits im Vorfeld zu modellieren, um somit eine Grundlage für weitere konkrete Diskussionen zu haben.
  • Kleine Anpassungen am Prototyp werden bereits direkt beim Kickoff umgesetzt.
  • Rechtliche Grundlagen der Plattform werden direkt im Kickkoff angesprochen und das Vorgehen geklärt. Oftmals sind fehlende oder nicht abgestimmte Nutzungs- und Datenschutzbedingungen ein Grund für einen verspäteten Start solcher Plattformen.
  • Es folgt die weitere Feinspezifikation der Prozesse und Funktionen der PERMIDES-Plattform.

Interne Plattformversion für Konsortium fertig am 15.02.2017

  • Dank des flexiblen Datenschemas von INOPAI, welches zur Laufzeit jederzeit angepasst werden kann, kann die Plattform parallel und agil auf Basis der Feinspezifikation entwickelt werden.
  • Alle Prozesse und Funktionen von der moderierten Anmeldung bis zur Fördermittelabwicklung liegen dem PERMIDES-Konsortium zum internen Test vor.

Launch der PERMIDES-Plattform am 15.03.2017

  • Nach 7 Monaten geht die Plattform live, zunächst mit den Funktionen der Anmeldung, Moderation, des Matchmakings und der Vorbereitung der Anträge.
  • Im weiteren Projektverlauf werden passend zur ersten Bewertungsphase die Evaluations- und Auswertungsfunktionen ergänzt.

Laufender Betrieb der PERMIDES-Plattform bis zum Projektende im August 2018

  • Bis dato ist die Plattform ein Eckpfeiler für die Umsetzung von PERMIDES und hat über 400 Registrierungen von KMU aus ganz Europa.
  • Kleine Anpassungen an der Plattform können während der Laufzeit vorgenommen werden.

 

Es ist heutzutage relevanter den je sein berufliches Netzwerk zu pflegen und auszubauen. Dies hat unter anderem zu Plattformen wie XING oder LinkedIn geführt. Durch die einfachen Such- und Filterfunktion genannter Netzwerke, ist es sehr schnell und einfach möglich, entsprechend relevante Kontakte über regionale Grenzen hinaus zu finden.

Sobald jedoch Personen aus anderen Branchen und Geschäftsbereichen hinzukommen, wird es schwieriger die gesuchten Bedürfnisse in einer Trefferliste abzubilden, da sich Begrifflichkeiten und Sprache von Branche zu Branche unterscheiden.

In diesem Kontext kann ein semantisches Model helfen, Anforderungen und Charakteristika der jeweiligen Branche – in diesen Fall von kleinen und mittelständischen Biopharma-Unternehmen – abzubilden und mit den Leistungen und Systemen von IT-Unternehmen zu vergleichen. Dadurch ist es möglich, unterschiedliche Unternehmensprofile, Herausforderungen und Probleme mit Dienstleistungen und Lösungsansätzen zu vergleichen und auf diese Weise potentielle Kooperationspartner aus unterschiedlichen Branchen und Bereichen zu identifizieren und zusammenzubringen.

 

Im Rahmen des Projekts hat sich die Tätigkeit von NETSYNO allerdings nicht nur rein auf softwareseitige Umsetzung der semantischen Plattform zusammen mit unserem Partner intelligent views GmbH beschränkt. Im Vorfeld der eigentlichen Plattformentwicklung, wurde die Anforderungsanalyse und datenschutzrechtliche Prüfung in Kooperation mit der Kanzlei Bartsch Rechtsanwälte PartG mbB sowie Spezifikation mit dem Konsortium durchgeführt und auf Basis dessen erste Mockups sowie das Oberflächendesign der späteren Plattform erstellt.

Kundenspezifische Plattform

Nutzen Sie INOPAI als technische Basis, um gemeinsam mit uns eine eigenständige Plattform zu entwickeln, die auf Ihre spezifischen Herausforderungen reagiert. Unser Projektteam begleitet Sie dabei über die Ideenfindung und Konzeption hinweg bis zur finalen Umsetzung Ihrer individuellen Plattform. Ihre INOPAI Plattform kann ganz nach Ihren Wünschen auf unseren oder Ihren eigenen Servern betrieben werden.

Sprechen Sie uns gerne an, um gemeinsam Ihre Plattform-Lösung zu entwickeln. Haben Sie Fragen oder Interesse an weitergehenden Informationen? Herr Stober freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Dominik Stober
Business Development & Operations
Tel.: +49 (0) 171 122 86 79
Mail: dst@netsyno.com