EU-Projekt PERMIDES: NETSYNO Matching-Plattform bekommt positive Resonanz

Am 1. September 2016 startete das EU-Projekt PERMIDES (Personalised Medicine Innovation through Digital Enterprise Solutions), welches noch bis zum 31. August 2018 läuft und zukunftsweisende Tandem-Projekte zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus der Biopharma-Branche und IT-Unternehmen unterstützt. Hinter dem EU-Projekt stehen acht Partner, darunter sechs führende Biopharma- und IT-Cluster aus Deutschland, Österreich und Norwegen, wie beispielsweise das CyberForum in Karlsruhe, welches der Konsortialführer ist. Wir von NETSYNO sind ebenfalls Projektpartner und haben im Rahmen des Projekts eine Matchmaking-Plattform auf Basis unseres Produkts INOPAI geliefert. Die Plattform entstand in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen von i-views aus Darmstadt.

Zu unserer Freude blickt PERMIDES auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Am 10. Oktober ging der zweite Stichtag zur Einreichung von Förderanträgen zu Ende. Hierzu konnten sich KMU sowohl auf Förderung für Innovationsprojekte als auch auf Förderung für Beratungsprojekte bewerben.

Continue reading

Erfolgreiches Use-PSS Event “Chancen der digitalen Transformation im Unternehmen nutzen”

Seit Oktober 2015 läuft das Use-PSS Projekt (Usability von betrieblichen Produkt-Service-Systemen im Mittelstand), welches durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Aktuell befindet sich das Projekt in der Schlussphase und wird im Herbst 2018 Jahr abgeschlossen sein.

Erste Ergebnisse des Projekts wurden am 23.11.2017 im Rahmen der Veranstaltung “Chancen der digitalen Transformation im Unternehmen nutzen” im Steinbeis Haus für Management und Technologie in Stuttgart vorgestellt. Rund 75 Personen informierten sich hier über verschiedene Digitalisierungsstrategien für KMU. Neben der Hochschule Pforzheim, dem Steinbeis Innovationszentrum 2 Digital Business und der bwcon komplettierten Unternehmensvertreter der Unternehmen doubleSlash Net-Business GmbH, teXXmo Management-Dienste GmbH und NETSYNO Software GmbH die Konsortialpartner des Use-PSS Forschungsprojektes.

 

Continue reading

Unsere Linktipps aus dem Dezember

Auch wenn unser Blick nun nach vorn gerichtet ist auf alles, was uns spannendes im neuen Jahr erwartet, schauen wir noch einmal zurück, welche Artikel wir im Dezember lesenswert fanden. Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen wie gewohnt tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Feedback und Verlinkungen aus der Community. Ansonsten wünschen wir viel Lesevergnügen!

Continue reading

teleLOOK hat den KVD Service-Management-Preis gewonnen

Die Solutiness GmbH aus Freiburg hat mit ihrer Lösung tele-LOOK den 26. KVD Service-Management-Preis gewonnen. Der 1982 gegründete Service-Verband KVD e. V. ist Europas größter und bedeutendster Berufsverband für Experten und Nachwuchskräfte im Service und unterstützt Fach- und Führungskräfte bei der Gestaltung ihres technischen Kundendienstes. Mit dem Service-Management-Preis würdigt der KVD Ideen für herausragende Service-Innovationen. Tele-LOOK konnte sich dabei erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

KVD Service Preis / Bildquelle: KVD

Continue reading

Karlsruhe ist auf Erfolgskurs und NETSYNO mitten drin

Karlsruhe kann was – das belegen immer mehr Studien. Karlsruhe ist nicht nur die Stadt in der NETSYNO zu Hause und über die Jahre gewachsen ist, sondern auch der Studien- und Wohnort der meisten unserer Mitarbeiter. Wir sind mit der Fächerstadt eng verwoben, pflegen hier ein großes Netzwerk aus Freunden, Bekannten, Partnern und Kunden und sind sehr stolz, dass immer mehr Studien das Potenzial von Karlsruhe bestätigen.

Continue reading

Immer mehr Schulen nutzen INOPAI School

INOPAI School, unsere Plattform, die das kollaborative Arbeiten zwischen Lehrern, Eltern und Schülern sowie die Erstellung von Lernentwicklungsberichten ermöglicht, wird von immer mehr Schulen genutzt. Mit im Boot sind nun auch die Turmbergschule Weingarten sowie die Gemeinschaftsschule Neubulach.

Die Turmbergschule Weingarten nutzt INOPAI School für die Erstellung von Lernentwicklungsberichten, aber zukünftig auch für fachbezogene Arbeitsräume, in denen Fachlehrer sich untereinander austauschen, sowie für Wikis, in denen schulinterne Informationen übersichtlich für alle Kollegen festgehalten werden.

Auch die Gemeinschaftsschule Neubulach nutzt INOPAI School für die Erstellung von Lernentwicklungsberichten und künftig auch für die Erstellung weiterer Zeugnisdokumente im Bereich der Grund- und Gemeinschaftsschule.

Continue reading

Mit INOPAI Startup Unternehmensgründungen erfolgreich begleiten

INOPAI ist die von NETSYNO entwickelte Plattform für die vernetzte Zusammenarbeit. In den letzten Jahren haben wir eine Vielzahl von Anwendungen auf Basis von INOPAI mit unseren Partnern und Anwendern entwickelt und erfolgreich in Betrieb genommen. Seit Mitte des Jahres 2017 arbeiten bereits über 10.000 Menschen mit INOPAI digital zusammen, darunter Schulen, Unternehmen und Privatpersonen.

INOPAI ist ein wirklich vielseitiges und umfangreiches Werkzeug mit vielen Einsatzmöglichkeiten, welches das Ziel verfolgt, Ihre tägliche Arbeit zu vereinfachen und komplexe Arbeitsabläufe zu digitalisieren. Mit INOPAI Startup möchten wir gezielt Gründerzentren an Hochschulen, Inkubatoren und Gründernetzwerke beim aktiven Aufbau von Communities sowie bei der Betreuung von Gründungsvorhaben unterstützen.

Continue reading

Meinungsbildung in der digitalen Welt war Thema der Wissenschaftsgespräche 2017

Im Juli dieses Jahrs fanden in der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe die 2. Wissenschaftsgespräche des ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale statt. Die Wissenschaftsgespräche sind eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Öffentlichen Wissenschaft des ZAK in Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung. Ihr Ziel ist es, die öffentliche Diskussion zu aktuellen Forschungsfragestellungen im Dialog mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft voranzubringen. In Impulsvorträgen nehmen Experten Stellung zu aktuellen Forschungsfragen und diskutieren diese anschließend auf dem Podium.

Continue reading