Unsere Blogserie INOPAI Release Notes dient als kurze Übersicht neuer Features und Verbesserungen unserer Digitalisierungsplattform INOPAI.

Wenn Sie sich genauer über einzelnen Feautures informieren möchten, haben Sie die Möglichkeit unseren INOPAI Guide herunterzuladen. Dort erfahren Sie alles, was Sie über die Grundfunktionen von INOPAI wissen müssen. Darüber hinaus finden Sie unter INOPAI Features detaillierte Artikel über besondere INOPAI Funktionen.

Neue Features

Definitionen bearbeiten: weitere Verbesserungen

Definitionen finden bei der Konfigurationen von Apps, besonders zur Prozessdarstellung, in INOPAI häufig Anwendung. Definitionen sind Vorlagen für Auswahloptionen, beispielsweise den Status eines Eintrags. Die Auswahloptionen (Optionen) können verschiedene Eigenschaften haben.Die neue Seite Definitionen Bearbeiten wurde mit dem neuen Update weiter verbessert, um das Erstellen und Verwalten der Definitionen zu vereinfachen. Neuerungen sind:

  • die Beschreibung (Label) kann direkt geändert werden, ohne in den Bearbeitungsmodus der Option zu wechseln
  • der Wert (Value) der Option wird jetzt dem Nutzer angezeigt
  • das Erstellen einer neuen Option kann jetzt direkt über die Eingabe des Option-Labels erfolgen
  • Die Funktionen „mulit-language“ und „transition options“ können allgemein und für alle Optionen über ein „Einstellungen“-Menü erreicht werden und sind nicht weiter im Bearbeitungsmodus der einzelnen Optionen versteckt
  • Die Funktion Transitions inklusive der Conditions ist direkt auf der Seite Definitonen Bearbeiten für die jeweilige Option bearbeitbar

Einträge entfernen – Dialog verbessert

Das unbedachte Löschen von verknüpften Elementen (IOs) in INOPAI kann zu Datenverlusten führen. Einträge, die an anderer Stelle als Verknüpfung verwendet werden, werden beim Löschen auch für die Einträge gelöscht, in denen sie verwendet werden.Nutzer werden mit dem neuen Update durch eine verständliche Meldung darauf hingewiesen, dass der entsprechende Eintrag an einer anderen Stelle verwendet wird. Erst durch erneutes Bestätigen wird der Eintrag gelöscht.So wird sicher gestellt, dass Nutzer nicht unwissentlich verwendete, also verknüpfte, Einträge löschen.


Haben Sie Fragen oder möchten Sie mehr über die neuen Funktionen von INOPAI erfahren? Sprechen Sie uns gerne an!

Paulina Matuszak
Technische Redaktion & INOPAI Support
pm@netsyno.com