Einen kurzen Überblick über alles Lesenswerte aus dem Kurzmonat Februar haben wir im Folgenden wieder zusammengestellt. Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen wie gewohnt tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Feedback und Verlinkungen aus der Community. Ansonsten wünschen wir viel Lesevergnügen!


Google Maps Hack: Künstler erzeugt mit 99 Smartphones zu Fuß einen virtuellen Stau – Der Performance Künstler Simon Weckert hat mit einem simplem aber effektiven Real Life Hack einen virtuellen Stau in Google Maps produziert. Dafür ist er mit einem Bollerwagen gefüllt mit 99 Smartphones, auf denen Google Maps lief, durch die Straßen spaziert.

KIT-Professorin an Spitze des deutschen Wissenschaftsrates gewählt – Dorothea Wagner ist neue Vorsitzende des Wissenschaftsrates. Die 62-jährige Professorin des Karlsruher Instituts für Technologie führt damit die Organisation, die oft als einflussreichste Wissenschaftsorganisation in Deutschland bezeichnet wird.

Lässt sich der Medienerfolg von Studien vorhersagen? – Kann ein Algorithmus berechnen, welche wissenschaftlichen Publikationen von den Medien aufgegriffen werden? Das haben Forschende am Karlsruher Institut für Technologie gemeinsam mit dem Science Media Center erprobt.

Arbeit und Mitarbeitermotivation in der digitalisierten Welt – Petra Nieken ist Leiterin der Forschungsgruppe Human Resource Management am Karlsruher Institut für Technologie und befasst sich u.a. mit der Mitarbeitermotivation innerhalb neuer Arbeitsformen.

Kultur digital – Als Technologieregion wird in Karlsruhe das Thema Digitalisierung schon seit Langem nicht nur groß gedacht, sondern auch gelebt. So verwundert es nicht, dass die Fächerstadt beim Wettbewerb „EUROPEAN CAPITAL OF SMART TOURISM 2020“ in der Kategorie „Cultural Heritage & Creativity“ den ersten Platz holte. In diesem Artikel werden verschiedene kulturelle Einrichtungen in Karlsruhe genauer vorgestellt.