Unsere Linktipps aus dem Mai

Wir schauen zurück auf den Mai und welche Artikel in dieser Zeit unser Interesse geweckt haben – hier noch einmal schön aufbereitet um nachlesen. Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen wie gewohnt tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Hinweise und Feedback aus der Community! Ansonsten wünschen wir viel Lesevergnügen mit folgenden Beiträgen.

Dieses Wörterbuch erklärt IT-Begriffe mit Analogien, die selbst deine Oma verstehen würde – “Dieses Wörterbuch erklärt IT-Begriffe anhand humorvoller Analogien, sodass selbst deine Oma alles verstehen würde. So werden Bitcoins als das digitale Gold erklärt und das Dark Web als dunkle Seite des Mondes. Das Dictionary basiert dabei auf User-Generated-Content, sprich User können selbst Begriffe vorschlagen und definieren.”

Panikmache ist nicht angebracht – “Wer den Druck der Digitalisierung spürt, bildet Mitarbeiter überdurchschnittlich oft weiter, zeigt das aktuelle IAB-Betriebspanel. Reicht dieses Engagement aus, um die Digitalisierung zu bewältigen? IAB-Forscherin Ute Leber und IAB-Chef Joachim Möller geben teilweise Entwarnung.”

So weiblich wie 2017 war die Republica noch nie – “Besucherrekord, hohe Frauenquote und 500 Stunden Programm: Zum Abschluss der Republica haben die Organisatoren eine positive Bilanz gezogen. „Wir sind glücklich, vor der ganzen Debatte um Hate Speech oder Fake News das Motto “Love out Loud” ausgerufen zu haben“, sagte Mitveranstalter Markus Beckedahl.”

Digitalisierung: Bahnchef will die Fahrkarte abschaffen – “Zugfahren ohne klassische Fahrkarte: Die Deutsche Bahn plant, das digitale Ticketing einzuführen. „Der Zug kann dann über das Handy eines Passagiers erkennen, dass er eingestiegen ist“, sagte Bahnchef Richard Lutz der Bild am Sonntag.”

Der Campus und die Digitalisierung: So sieht die Universität der Zukunft aus – “Wer die intensivere Digitalisierungs-Diskussion in diesem Jahrzehnt Revue passieren lässt, der stellt nun zudem mit Erstaunen fest, dass viele Modelle und Konzepte auf eine gute Verzahnung von „brick” und „click” setzen. Aus dem Relikt wird ein moderner Ort. Anwesenheit vs. Abwesenheit ist der falsche Ansatz. Verzahnung von analoger und digitaler Lehre/Forschung belebt den Campus.”

Roboter sind pflegeleichter – “Dass die Digitalisierung viele Berufe überflüssig machen könnte, hält Linus Neumann vom Chaos Computer Club für unbedenklich. Problematischer sei, dass die Gesellschaft darauf überhaupt nicht vorbereitet ist.”

Digitaler Wandel: Bundesregierung gründet Deutsches Internet-Institut – “Das „Internet-Institut für die vernetzte Gesellschaft” wird seinen Sitz in Berlin haben, denn das Berlin-Brandenburger Konsortium aus fünf Hochschulen und zwei außeruniversitären Forschungseinrichtungen konnte sich im Ideenwettbewerb des Bundesforschungsministeriums durchsetzen und damit eine Fördersumme in einer Größenordnung von bis zu 50 Millionen Euro über fünf Jahre für sich gewinnen.”

Läutet Fog Computing das Ende der Cloud ein? – “Die Cloud hat ein Bandbreitenproblem. Konzepte wie Fog Computing und Edge Computing bringen die Intelligenz wieder zurück ins Netz.”

Großes Kino: 18 Tweets zu unserem Umgang mit moderner Technik – “Dass heute, inmitten der sogenannten digitalen Revolution, auch nicht alles Gold ist, was glänzt, beweisen die folgenden Tweets. Sie erzählen alle auf ihre Weise von absurder, überzogener Technikbegeisterung oder einfach nur von kritischer Selbstreflexion im Umgang mit den neuen Medien. Am Ende zählt wohl nur eines: Hauptsache wir können über uns und unsere Alltagskuriositäten lachen.”