Unsere Linktipps aus dem Januar

Neues Jahr, neue Linktipps! Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen wie gewohnt tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Feedback und Verlinkungen aus der Community. Ansonsten wünschen wir viel Lesevergnügen!

Stadt, Land, Frust: Zwei von drei Bürgern finden ihren Wohnort nicht digital – Die Erwartungen an eine Digitale Stadt sind groß, die Realität bisher meist ernüchternd. Zwei Drittel der Bundesbürger (64 Prozent) sagen: Meine Stadt ist nicht digital.

Digitalisierung im Handwerk: Moderne Technik ergänzt traditionelle Arbeit – Viele Handwerksberufe sind nach wie vor klassisch geprägt – aber dennoch macht die Digitalisierung auch vor Handwerkern nicht halt. Immer häufiger setzen auch Elektriker, Zimmermänner oder Landschaftsgärtner in ihrem Alltag auf neue Technologien.

Berufe: Was macht eigentlich ein Softwareentwickler? – Sie sind kreative Tüftler, Programmierprofis und Kundenberater: Die Tätigkeit von Softwareentwicklern ist anspruchsvoll. Von der Wettervorhersage bis zur Personaldatenbank – die Fachleute erfüllen unterschiedlichste Wünsche.

Philosophische Nachhilfe für Nerds – Informatik und Ethik, gehört das zusammen? Zwingend sogar, sagen viele Programmierer – und fordern eine Art hippokratischen Eid für ihr Fach.

Kostenlos private Repositories erstellen: Github verbessert Gratis-Angebot – Mit einem kostenlosen GitHub-Konto können zukünftig nicht nur öffentliche, sondern auch unbegrenzt private Repositories erstellt werden. Bis zu drei weitere Personen können dann an den privaten Repositories arbeiten.

Digitalisierung: 40.000 neue IT-Jobs in 2019 – Rosige Aussichten für den deutschen IT-Markt. Laut Bitkom sollen 2019 mindestens 40.000 neue Jobs in Deutschland entstehen. Einige Branchen profitieren deutlich stärker als andere.

Warum ein Chef kein Büro braucht: 5 Tipps, wie ihr euer Büro abschafft – Der gesamte Aufbau der Bürowelten muss von Grund auf neu gedacht werden. Und das fängt mit dem Abschaffen des eigenen, kleinen Reichs an. Ein CEO muss überall handeln können, ohne etwa auf Akten aus seinem Büro angewiesen zu sein.

Diese Dokus beleuchten die Licht- und Schattenseiten der Digitalwirtschaft – Der rasante Aufstieg von Startups und Unternehmen mit digitalem Schwerpunkt ändert nicht nur unsere Art zu kommunizieren, sondern hat viel weitergehende Auswirkungen auf die Lebenswirklichkeiten weltweit. Diese Dokus zeigen anhand einiger Beispiele, wie diese aussehen können.

Die drängendste Tech-Frage, die wir uns 2019 stellen müssen – Seit die Erfindung des World Wide Web dem Internet zum Durchbruch verholfen hat, hat sich der globale Mega-Trend Vernetzung noch beschleunigt. Technisch sind der Vernetzung kaum mehr Grenzen gesetzt – doch gibt es ein Zuviel davon?

Wirtschaftsministerium fördert „Kompetenzzentrum Smart Services“ – Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert das „Kompetenzzentrum Smart Services“ mit 1,2 Millionen Euro. Das Kompetenzzentrum soll Anlaufstelle für Digitalisierungsfragen der Dienstleistungswirtschaft sein und die Kompetenz der Dienstleistungsforschung und des Wissenstransfers in Baden-Württemberg bündeln.

Homeoffice: in Deutschland immer beliebter – Vier von zehn Arbeitgebern bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Der Anteil steigt.

Update für die Google Search Console – Google wird im März 2019 einige Funktionen der alten Search Console abschalten. Nicht für alle davon wird es einen Ersatz in der neuen Search Console geben.