Unsere Linktipps aus dem November

Unsere Linktipps aus dem November sind wieder da. Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen wie gewohnt tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Feedback und Verlinkungen aus der Community. Ansonsten wünschen wir viel Lesevergnügen!

Digitaler Vorsprung im Mittelstand mit Low-Code – Mithilfe von professionellen Low-Code-Plattformen können Applikationen nicht nur von spezialisierten Software-Entwicklern, sondern auch von anderen Mitarbeitern in der IT erstellt und angepasst werden. Dafür muss weder auf knappes IT-Fachpersonal zurückgegriffen noch sich in die Abhängigkeit von externen Dienstleistern begeben werden. Unsere Digitalisierungsplattform INOPAI ist ein Beispiel für eine solche Low-Code Plattform.

Fraunhofer IAO veröffentlicht HMI-Studie mit Überblick über die aktuelle Tool-Landschaft – Durch die digitale Transformation steigen auch die Anforderungen an eine dynamische und partnerschaftliche Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Deshalb gewinnen Mensch-Maschine-Schnittstellen immer mehr an Bedeutung, was kleine und mittlere Unternehmen (KMU) vor große Herausforderungen stellt.

Informatik als Pflichtfach? Unbedingt! – Gegner des Fachs Informatik empfehlen, die informationstechnische Grundbildung in den Fachunterricht zu integrieren. Sicher, Googeln, das können wir alle irgendwie, aber um auf dem neuesten Stand zu bleiben und das Wichtige altersgerecht auszuwählen, benötigen wir echte Kenner.

Digitalisierung im Verarbeitenden Gewerbe: Wie können Unternehmen den digitalen Wandel aktiv gestalten? – Ein kürzlich gestartetes Verbundprojekt unter Leitung des Fraunhofer ISI unterstützt mittelständische Unternehmen aktiv bei der Gestaltung des digitalen Wandels im eigenen Unternehmen.

Zahl der Studierenden so hoch wie noch nie, Frauenanteil wächst – Mit 41.400 Studierenden im ersten Hochschulsemester begannen 2,0 Prozent mehr ein Studium im Studienbereich Informatik als im Vorjahr.