Unsere Linktipps aus dem Oktober

Wir haben wieder zusammen gestellt, was uns im Oktober spannendes im Netz zu den Themen Digitalisierung, New Work und Karlsruhe begegnet ist. Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen wie gewohnt tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Feedback und Verlinkungen aus der Community. Ansonsten wünschen wir viel Lesevergnügen!

Bunte Nacht der Digitalisierung: Wenn Roboter das DJ-Pult erobern – In der Fächerstadt kurven bereits die ersten autonomen Autos umher. „Digitalisierung“ lautet das Schlagwort der Stunde. Und genau das stand am 11. Oktober in Karlsruhe bei der „Bunten Nacht der Digitalisierung“ im Mittelpunkt.

Wie Millennials und Generation Z unsere Arbeitswelt gemeinsam verändern – Millennials und die Generation Z drängen heute vermehrt auf den Arbeitsmarkt und werden die Arbeitswelt noch viele Jahre prägen. Für die Zukunft von Unternehmen ist es daher entscheidend, diese Generationen an sich zu binden.

Bundesverdienstorden für Britta Nestler – „Mut zur Zukunft: Grenzen überwinden“ – unter diesem Motto zeichnete Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier 25 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Darunter Professorin Britta Nestler, die sowohl am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) als auch an der Hochschule Karlsruhe forscht und lehrt.

Digitale Plattformen erobern die deutsche Industrie – Während Dienstleister Geschäftseinbrüche fürchten, begrüßen Industrieunternehmen das Innovationspotenzial in diesem Bereich. Vertriebsstarke Branchen wie Banken, Versicherer und der Automobilsektor nutzen Plattform-Modelle mit unterschiedlichem Fokus.

Im Coder Dojo in Karlsruhe lernen Kinder zu programmieren – Programmieren ist interessant und kann Spaß machen. Das lernen Kinder und Jugendliche, die ins Karlsruher Coder Dojo kommen. Bei dem von KIT-Studenten ins Leben gerufenen Projekt können Einsteiger ihre ersten Programmier-Schritte unternehmen und Fortgeschrittene untereinander in den Austausch treten.

Wie der Projektmarkt von der Automatisierung profitiert – Im Zuge der digitalen Transformation in Unternehmen rückt das Thema Automatisierung zunehmend in den Fokus. Galt es zunächst als fraglich, wie sich das Thema auf den Arbeitsmarkt auswirkt, mehren sich nun die Anzeichen, dass dadurch mehr Jobs entstehen.

7 Gründe fürs Arbeiten in der Technologieregion Karlsruhe – Karlsruhe ist nicht nur Stadt des Rechts mit Bundesverfassungsgericht und Bundesgerichtshof, es ist auch eine Stadt der Technologie. Eine lebhafte Start-up-Szene sowie die enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zeichnen das Arbeiten in der Stadt und der umgebenden Region aus.

Mit Streetart lernen, wie KI funktioniert – Wer sich die urbanen Kunstwerke in Freiburg anschauen will, kann sich für eine der drei interaktiven Stadtführungen im Oktober und November anmelden.