Hier kommen dieses Mal unsere Linktipps aus dem April und Mai zusammengefasst. Auf Twitter und Facebook gibt es unsere Empfehlungen wie gewohnt tagesaktuell – hier freuen wir uns auch über Feedback und Verlinkungen aus der Community. Ansonsten wünschen wir, wie immer, viel Lesevergnügen!


ZKM stellt Rechnerkapazitäten für die Erforschung des Coronavirus zur Verfügung – Ein wichtiges internationales Projekt hat das Ziel, die Proteinstruktur des neuen Erregers zu verstehen. An dem Vorhaben beteiligt ist jetzt auch das Karlsruher Zentrum für Kunst und Medien (ZKM), das seine Computer für Spezialisten der US-Universität Stanford zur Verfügung gestellt hat.

Behandlungsräume statt Messestände – Viele Messebauer kostet das Coronavirus derzeit den Job. Einer hat aus der Not eine Idee entwickelt – und bietet nun schnell aufstellbare Ambulanzräume an. Die ersten stehen schon.

COVID-19: Report zeigt, wann, wo und wie sich das Suchverhalten weltweit verändert – Daten von über 100 Plattformen wie Google und Bing zeigen, wie die Coronakrise die Suchanfragen der User global umgekrempelt hat.

Lidls Muttergesellschaft startet Konkurrenz zu Amazon AWS – Die Schwarz-Gruppe will ihren hauseigenen IT-Dienstleister als europaweiten Cloud-Anbieter positionieren. Der Konzern hat sich seit 2018 darauf vorbereitet.

Doku-Tipp: Wenn der Kühlschrank mit dem Handy spricht – Das Internet der Dinge – Dokumentarfilmer Brett Gaylor bricht in die Welt auf, um Menschen und Orte kennenzulernen, die für das „Internet der Dinge“ bedeutsam sind.