Vor 10 Jahren, noch während des Studiums, gründeten Jonathan Denner und Daniel Rech NETSYNO. Mit Sitz in der Karlsruher Weststadt entwickeln wir seither, mit einem stetig wachsenden Team, innovative Software-Lösungen und digitalisieren die Arbeitsabläufe unserer Kunden. Durch unser tiefes Verständnis von digitaler Zusammenarbeit, IT-Innovationen und User Interfaces, entstand zudem unsere hauseigene Kollaborationssoftware INOPAI.

Inzwischen zählt das interdisziplinäre NETSYNO-Team knapp 30 Mitarbeiter. Diese Entwicklung war aber bei uns eher eine Achterbahnfahrt mit Höhen und Tiefen als ein stringenter Weg. Bereits vor der Gründung setzten sich Jonathan Denner und Daniel Rech mit wirtschaftsethischen Fragestellungen auseinander. Schon damals kamen sie zum Schluss: den größten Beitrag leisten wir, indem wir unsere Firma so gestalten, dass NETSYNO den Menschen dient, welche mit und für sie arbeiten. Von Anfang an war es das Ziel, eine Organisation und Software-Produkte zu schaffen, die

• zivile, sinnvolle Projekte und Produkte unterstützen
• den Menschen in den Mittelpunkt stellen
• Kreativität und vernetztes Denken ermöglichen
• auf den Ideen von mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen aufbauen

Statt auf hierarchische Strukturen oder Vorgaben für die Arbeit, setzen wir auf innovative, dezentrale Führungskonzepte und die Klugheit unserer Mitarbeiter.

Welche Herausforderungen eine formal hierarchiefreie Organisation für die Firma und für einen selbst als Geschäftsführer mit sich bringt, wird Jonathan Denner auf der Networking-Veranstaltung „Labor für neue Arbeit #1“ am 18. Oktober 2018 erläutern.

Gemeinsam mit anderen interessierten Unternehmern, reflektieren wir im Labor für neue Arbeit, die Erfahrungen von Jonathan Denner und NETSYNO und welche Impulse sich daraus für andere Unternehmen ergeben oder auch welche Fehler es zu vermeiden gilt. Dazu wird es nach dem Vortrag Zeit für einen intensiven Austausch in Kleingruppen geben. Die Ergebnisse werden wir uns dann gemeinsam gegenseitig präsentieren und besprechen.

Agenda
19:00 Uhr Begrüßung und Kennenlernen
19:15 Uhr Labor für neue Arbeit mit interaktivem Impulsvortrag Jonathan Denner inklusive Reflexion und Übertragen der Erkenntnisse auf die eigene Arbeit, Zeit für Fragen und Austausch
21:00 Uhr Perlenlese der Ergebnisse und Transfer in den eigenen Alltag
22:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Location
TheDive Base7
Kollwitzstraße 1 (im DICK Center)
73728 Esslingen am Neckar

Der Eintritt beträgt 10 € (Getränke inklusive). Um eine intensive Arbeit und gute Gespräche gewährleisten zu können, ist die Zahl der Teilnehmer*innen auf 25 begrenzt. Eine Anmeldung ist unter https://www.eventbrite.de/e/labor-fur-neue-arbeit-1-netsyno-thedive-hive-stuttgart-tickets-50125489689?aff=eac2 möglich.

Sie haben Fragen zum Event oder unserem Unternehmen? Jonathan Denner (jd@netsyno.com) freut sich über Ihre Nachricht.