Never change a running team: der B2Run als Teamevent

Am letzten Dienstag haben wir uns den 6,1 km des B2Run Karlsruhe gestellt und das bei Temperaturen von 35 Grad. Hätten wir vor der Anmeldung gewusst, wie heißt es wird, hätte vielleicht der ein oder andere von uns gekniffen – geben wir ja zu! Aber als es dann soweit war, wollte niemand sein Team hängen lassen. Also ging es in der Karlsruher Hitze leicht aufgedreht ins Wildparkstadion, wo sich rund 8.200 Teilnehmer aus 400 Unternehmen zusammengefunden hatten, um gemeinsam rund um das Karlsruher Schloss zu laufen – die einen schneller, die anderen langsamer.

Continue reading

NETSYNO startet beim B2Run in Karlsruhe

NETSYNO ist über die Jahre langsam aber stetig angewachsen und hat sich von einem Start Up zu einem mittelständischen Unternehmen mit mittlerweile 15 festen Mitarbeitern entwickelt. Und je größter wir werden, umso mehr Gedanken machen wir uns natürlich auch, wie wir unsere Arbeit und Kommunikation innerhalb des wachsenden Teams organisieren, aber auch, wie wir unseren Zusammenhalt weiter stärken können.

Während man mit einem kleinen Team in den Anfangszeiten noch problemlos ein Bierchen nach Feierabend zusammen trinken gehen konnte, bedarf es heute durchaus mehr Kreativität und Planung, um alle für gemeinsame Aktivitäten zu vereinen. Mit unserem gemeinsamen Mittagessen mit Kooperationspartnern und Kunden bekommen wir das sicher schon ganz gut hin. Darüber hinaus experimentieren wir aber auch immer wieder gern mit verschiedenen Teamevents, denn gemeinsam etwas zu erleben und sich über den Arbeitsalltag hinaus austauschen, schweißt ein Team einfach zusammen.

Continue reading

Chancen durch Digitalisierung & Industrie 4.0 für den deutschen Mittelstand

Die Digitalisierung verändert zunehmend die Geschäfts- und Arbeitsprozesse. In unserem Blogartikel “Digitalisierung – Fluch oder Segen?“ zeigten wir, dass die Digitalisierung für Unternehmen enorme Vorteile mit sich bringt. So vernetzen zum Beispiel digitale Prozesse Mitarbeiter miteinander, wodurch sie nachweislich produktiver arbeiten als Mitarbeiter, die vorwiegend papierbasiert arbeiten. Doch wie weit ist die Digitalisierung wirklich in Deutschland? Welche Chancen bringt sie gerade für den deutschen Mittelstand?

Industrie Quelle: Pexels

Continue reading

NETSYNO-Mitarbeiterin im Interview mit Entwickler.de

Unsere Kollegin und Mitarbeiterin im Bereich Communication & Media, Gianna Reich, hat dem Onlinemagazin entwickler.de Rede und Antwort zum Thema „Woman in Tech“ gestanden: https://entwickler.de/online/development/women-in-tech-gianna-reich-579774902.html

 

 

Dabei ging es vor allem darum, wie es ist als Frau in einer eher männerdominierten Branche zu arbeiten. Diversity ist auf jeden Fall ein wichtiges Thema im Hause NETSYNO. Wir sind stolz darauf, wie interdisziplinär und multikulturell unser Team ist und sehen diese Vielfalt auf jeden Fall als eine unserer Stärken an.

Natürlich sind wir nach wie vor offen für neue, fähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aktuell sind wir beispielsweise auf der Suche nach einer(m) technische(n) Projektleiter(in) im Bereich Internet of Things (Industrie 4.0) und Web-Applikationen.

PRE-Registration für EU-Projekt PERMIDES hat begonnen

Am 1. September 2016 startete das EU-Projekt PERMIDES (Personalised Medicine Innovation through Digital Enterprise Solution) unter der Projektleitung des Hightech-Clusters Cyberforum e.V. Acht Projektpartner aus Deutschland, Österreich und Norwegen, darunter auch wir, die NETSYNO Software GmbH, möchten die Innovationsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Biopharma-Bereich durch gemeinsame Innovationsprojekte mit IT-Unternehmen unterstützen.

Dafür entsteht eine eigens entwickelte Software-Plattform, die potentielle Kooperationspartner zusammenführt. Seit Februar ist nun die PRE-Registration freigeschaltet, bei der sich Interessenten unverbindlich anmelden können um fortan weitere Informationen zum Projekt und dessen Start zu erhalten: http://permides.eu/apply-now/ 

PERMIDES ist Teil des Forschungsrahmenprogramms Horizon 2020 der Europäischen Union und zielt darauf ab, den Übergang von weltweit wettbewerbsfähigen Forschungsergebnissen in Wachstum und Arbeitsplätze zu erleichtern. Weitere Infos zum Projekt und der Rolle von NETSYNO gibt es auf unserem Blog unter http://blog.netsyno.com/2016/netsyno-ist-partner-des-eu-projekts-permides/

Wir freuen uns, mit den vielfältigen PERMIDES-Partnern zusammenarbeiten zu dürfen:

New Work oder die Frage, wie wir neue Arbeitsformen bei NETSYNO leben

New Work ist ein Thema, das immer stärker in den Medien auftaucht. Dass es auch Alternativen zum klassischen „Nine-to-Five-Job“ im Büro gibt, erfährt immer mehr Aufmerksamkeit bei Arbeitnehmern wie auch Arbeitgebern. Auch wir setzen uns bei NETSYNO schon eine ganze Weile mit dem Thema neue Arbeitsformen auseinander, forschen dazu, tauschen uns mit anderen aus und probieren, was für uns als Team gut funktioniert.

Während NETSYNO als kleines, von den Studenten Jonathan Denner und Daniel Rech gegründetes Start Up unter dem Namen NWEBS begann, sind wir mittlerweile über die Jahre zu einem mittelständischen Software-Unternehmen herangewachsen – mit 12 festangestellten Mitarbeitern, etlichen freien Kräften und einer damit einhergehenden wachsenden Verantwortung für unser Team, aber auch gegenüber unseren Kunden. Trotzdem haben wir uns den StartUp-Spirit der Anfangstage bis heute bewahrt und sind stolz, dass wir nach wie vor eine sehr unkonventionelle Firmenkultur pflegen. Sich auf Augenhöhe zu begegnen spielt dabei eine große und wichtige Rolle in unserem Team – was zugleich bedeutet, dass Arbeitszeiten- und weisen nicht von oben herab vorgegeben sind, sondern sich individuell entwickeln.

Continue reading

INOPAI: Best of INDUSTRIEPREIS

INOPAI überzeugt die Jury des INDUSTRIEPREISES 2016.

BestOf_Industriepreis_2016_3500pxDie Huber Verlag für Neue Medien GmbH prämiert mit dem INDUSTRIEPREIS besonders fortschrittliche Industrieprodukte mit einem hohen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, technologischen und ökologischen Nutzen. Die unabhängige Fachjury, bestehend aus Industrie-Branchenexperten, Professoren und Fachjournalisten, zeichnete INOPAI mit dem Prädikat BEST OF 2016 aus. Unsere Plattform hat die Jury überzeugt und gehört damit zur Spitzengruppe der eingereichten Bewerbungen.

Continue reading

Digitales Werkzeug für Handwerker tele-LOOK ersetzt den Besichtigungstermin und erspart so die Anfahrt

Die neue internetbasierte Kommunikationslösung tele-LOOK ermöglicht Unternehmen wie Handwerkern und Monteuren die audiovisuelle Ferndiagnose, Problembehebung und cloudbasierte Dokumentation via Smartphone. Die technische Umsetzung von tele-LOOK wird von der NETSYNO Software GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Solutiness GmbH und ausgewählten Handwerksbetrieben realisiert, welche tele-LOOK bereits als Prototyp in ihrem Tagesgeschäft einsetzen.

tele LOOK

tele-LOOK Infografik (http://www.tele-look.com)

Continue reading

NETSYNO Vortrag auf dem face2face Symposium der Universitäten in Graz

Wir sind dieses Jahr zum 2. Mal auf Einladung von Frau Universitätsprofessorin Dr.in Dr.in Schwenzer-Zimmerer auf dem face2face – science meets art (30. September bis 1. Oktober 2016). face2face ist das multidisziplinäre Symposium der Medizinischen Universität Graz, der Technischen Universität Graz und der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Das Hauptthema dieses Jahr ist die ganzheitliche und alters- bzw. krankheitsangepasste kraniomaxillofaziale Chirurgie von geriatrischen oder multimorbiden Patienten.

face 2 face science meets art

face 2 face
science meets art

Unser Geschäftsführer Jonathan Denner wird in seinem Vortrag „Collaborate in an efficent way with clients data“ das gemeinsame Projekt und die daraus entstandene Gesundheitsplattform actavitae vorstellen.

Continue reading

Work Smart einführen – Was funktioniert, was funktioniert nicht?

Dieser Blogbeitrag wurde ursprünglich von Jonathan Denner und Alexander Richter für die Work Smart Inititative verfasst.

Die Work Smart Initiative (WSI) hat sich zum Ziel gesetzt, die Schweizer Wirtschaft bei der digitalen Transformation zu begleiten und Organisationen bei der Umsetzung von flexiblen Arbeitsformen zu unterstützen. Zahlreiche Studien, darunter auch die von der Work Smart Initiative in Kooperation mit Forschungspartnern durchgeführte (Weichbrodt et al. 2016), zeigen, dass flexible Arbeitsformen kontinuierlich zunehmen – wenn auch etwas zögerlich.

Work Smart

Continue reading